GMSDeko2Unsere Gesellschaft - in der Kurzform "GMS e.V." genannt - widmet sich der medizinischen und naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung und angewandten Forschung über Mineralstoffe und Spurenelemente auf den Gebieten der Diagnostik und Therapie. Dazu zählt auch ihre Rolle in der Ökologie und Ernährung. Diese Ziele werden erreicht durch Förderung von Forschungsvorhaben, wissenschaftlichen Kongressen, Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit und Pflege der Beziehungen zu anderen Fachgesellschaften.

 

Ein Verein arbeitet nach einer Satzung, welche Ziele und Zweck der Vereinsarbeit grob definiert: 

Die „Förderung durch die Gesellschaft [GMS e.V.] soll der medizinischen und naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung und angewandten Forschung über Mineralstoffe und Spurenelemente auf den Gebieten der Diagnostik und Therapie gelten. Dazu zählt auch ihre Rolle in der Ökologie und Ernährung.“ (aus der Satzung der GMS e.V. 2009) 

 

Wenn Sie diese Bestrebungen aktiv oder passiv unterstützen wollen, so wäre dies sicher schon ein Grund eine Mitgliedschaft bei uns in Erwägung zu ziehen. 

Unsere Mitglieder sind Wissenschaftler, Veterinär- und Humanmediziner, Mitarbeiter von Bundeseinrichtungen oder Firmenmitarbeiter. 

 

Sie alle haben ihre individuellen Anknüpfungspunkte zum Themenfeld der „Mineralstoffe und Spurenelemente“, doch gemeinsam arbeiten wir an einer objektiv-wissenschaftlichen Präsentation dieses Themas für die Öffentlichkeit und einer Vernetzung der deutschsprachigen Community, um gemeinsam dem Themengebiet die angemessene Präsenz in Medien und Forschung zu verschaffen. Gemeinsam stemmen wir uns auch gegen unsachliche und falsche Propaganda, die sowohl in Form einer strickt ablehnenden als auch vorbehaltlos bejahenden Haltung gerade auf dem Supplementationssektor weit verbreitet ist. 

 Fotolia 53022365 XS

 

Wir wollen sachlich informieren. 

 

Wir wollen unabhängig beraten. 

 

Wir unterstützen durch Vernetzung. 

 

 

Eine Mitgliedschaft und aktive Vereinsarbeit bietet Ihnen die Möglichkeit, bei uns eine Plattform der Diskussion und Meinungsbildung zu finden. Die erhalten über den Mitgliederbereich des Webportals Zugang zum internen Diskussionsforum und einer ausführlichen Mitgliederliste, die es Ihnen ermöglicht potentielle Kooperationspartner zu identifizieren und sich selbst über ein sorgfältig gepflegtes Profil selbst präsentieren. Engagieren Sie sich in der Online-Redaktion, identifizieren Sie relevante Fachartikel und diskutieren Sie diese mit Ihren Vereinskollegen. 

 

Letztlich können sie sich an vielen gegenwärtigen und zukünftigen Aktivitäten der Gesellschaft aktiv beteiligen oder diese initiieren. 

 

Werden sie Mitglied und helfen Sie dabei, unsere gemeinsamen Ziele zu verwirklichen! 

 

  

  

Direkte Links:

Satzung (Download)

Interview mit Prof. Bernhard Michalke (Seite 3)